Startseite
  • Facebook-Button
  • twitter-Button
  • RSS-Button
International Light Art Award

Aktuelles

16.04.2015

Museumsbesuch ohne Führung

NEU jetzt ab 11 Uhr! mehr…

16.04.2015

Lichtreise Unna - Bönen - Bergkamen - Schwerte

Samstag, 25. April 2015, 19.15 Uhr mehr…

16.04.2015

Gespräche zur Lichtkultur

am Dienstag, 12. Mai 2015, 17.00 Uhr, im Säulenkeller mehr…

16.04.2015

Mehr Licht!

im Gespräch mit Rita Süssmuth mehr…

13.04.2015

31. Mai 2015 11-17 Uhr Eröffnung "Fahrradsommer der Industriekultur"

Bereits zum neunten Mal laden der Regionalverband Ruhr (RVR) und die Bochumer Veranstaltungs-GmbH (BoVG) gemeinsam zu... mehr…


Weithin leuchtend – tief unter der Erde strahlend:

Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna

2001 in der ehemaligen Lindenbrauerei Unna eröffnet, findet die Lichtkunst hier eine Präsentationsfläche, wie sie faszinierender und wirkungsvoller nicht sein könnte:

Weithin sichtbar durch seinen 52 Meter in den Himmel ragenden Schornstein bietet sich dieser zeitgenössischen Kunstform tief unter der Erde eine Fläche von insgesamt 2.400 Quadratmetern.

Inzwischen haben zwölf der international renommiertesten LichtkünstlerInnen eine ei-gens für den Gewölbekeller des Unnaer Industriedenkmals erarbeitete Installation dau-erhaft eingerichtet: Mario Merz, Joseph Kosuth, James Turrell, Mischa Kuball, Rebecca Horn, Christina Kubisch, Keith Sonnier, Jan van Munster, François Morellet, Christian Boltanski, Brigitte Kowanz und Olafur Eliasson.

Mehr Informationen zur Dauerausstellung finden Sie hier.

 


Neue Ausstellung:

International Light Art Award 2015 (ILAA) - The Future of Light Art

25. Januar 2015 - 28. Juni 2015

Erstmalig wurde im Januar 2015 der International Light Art Award (ILAA) vergeben, der vom Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna und der RWE Stiftung initiiert wurde.

Wir gratulieren den Gewinnern des INTERNATIONAL LIGHT ART AWARD 2015:

1. Platz: Martin Hesselmeier & Andreas Muxel (DE / A)
2. Platz: Iván Navarro (USA)
3. Platz: Dirk Vollenbroich (DE)

Die begleitende Ausstellung "The Future of Light Art" ist ab sofort innerhalb der öffentlichen Führungen zu sehen.

Weitere Informationen zum International Light Art Award finden Sie unter www.ilaa.eu.

Please like us on Facebook!


Sonderheft

Gemeinsam mit unserem Medienpartner "Monopol" wurde ein Sonderheft publiziert, dass ab sofor tin unserem Museumsshop für 5,00€ oder am Kiosk zusammen mit der Februar-Ausgabe des Monopol-Magazins erworben werden kann.

Das Sonderheft zeigt u.a. ein umfassendes Portrait des International Light Art Awards, der drei Finalisten und des Zentrums für Internationale Lichtkunst.


 

Offene Begehung am Sonntag, 03. Mai 2015, 11 - 17 Uhr    

 

Besuchen Sie das Zentrum für Internationale Lichtkunst einen ganzen Sonntagnachmittag lang ohne Führungen.

Genießen Sie diese einzigartige Kunst ganz in Ihrem Tempo!

Öffnungszeiten: 11.00 - 17.00 Uhr, letzter Einlass um 16.30 Uhr.

Der Eintritt beträgt für alle Besucher 8,00€.