Startseite
  • Facebook-Button
  • twitter-Button
  • RSS-Button
International Light Art Award

Aktuelles

08.07.2016

Summerspecial für Nachtschwärmer

Lichtreise in die Hellweg-Region am Samstag 20.08.2016 mehr…

26.06.2016

Unsere Extras für Familien

Für Familien bietet das Zentrum für Internationale Lichtkunst speziell zugeschnitte Angebote: FAMILIENFÜHRUNGEN Die... mehr…

26.06.2016

Skyspace zur blauen Stunde

Die Sonderöffnungszeiten am Donnerstag und Samstag und die Anmeldedaten finden Sie hier. mehr…

26.06.2016

Wir sind KILIKUZ!

Sommerferien-Workshop für Kinder von 10-14 Jahren mehr…

26.06.2016

NEU: Öffentliche Fotoführung

Die nächste öffentliche Fotoführung findet statt am Montag, 11. Juli 2016, 18 Uhr. Verbindliche Anmeldung notwendig.... mehr…


Letzte Karten: Konzert der Opernakademie

Die letzten Karten für das Konzert der Opernakademie in den Räumen des Museums am 5. August 2016 um 19.30 Uhr sind nun im Verkauf. Informationen siehe unten.

MORELLET - Retrospektive ab 24. September 2016

 

Francois Morellet: No End Neon [Pier and Ocean] (2001/02), Foto: Frank Vinken

Schon um 1950 bezeichnete Morellet sich selbst als „abstrakten Maler“ und setzte als Pionier in den 1960er Jahren Neonröhren als zentrales Material ein.

Ihm zu Ehren wurde – noch in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler selbst – eine Retrospektive zusammengestellt, die Arbeiten aus seinen Anfängen als Lichtkünstler sowie aktuelle Installationen von 2006-2015 zeigt.

 

 

 


INTERNATIONAL LIGHT ART AWARD (ILAA) 2017: Jetzt bewerben! 

 

2.Platz ILAA 2015: Ivan Navarro "Traffic"

Ziel des INTERNATIONAL LIGHT ART AWARD, einer Initiative des Zentrums für Internationale Lichtkunst Unna und der RWE Stiftung für Energie und Gesellschaft, ist es, Werke aufstrebender KünstlerInnen zu zeigen, die die Lichtkunst innovativ und kreativ weiterentwickeln. Mit diesem Award und der begleitenden Ausstellung in Unna möchten wir, das Zentrum für Internationale Lichtkunst, einer zukünftigen Generation von LichtkünstlerInnen eine Plattform bieten. 

Ab sofort können die neuen Konzepte eingereicht werden - alle Details unter www.ilaa.eu !

 


OFFENE BEGEHUNG: Sonntag, 7. und 21. August 2016, 12 - 17 Uhr

Besuchen Sie das Zentrum für Internationale Lichtkunst einen ganzen Nachmittag lang ohne Führungen - jeden 1. und 3. Sonntag im Monat!

Genießen Sie diese einzigartige Kunst ganz in Ihrem Tempo!

Öffnungszeiten ab 12.00 - 17.00 Uhr, letzter Einlass um 16.15 Uhr. Öffentliche Führungen finden an diesem Tag nicht statt.

Der Eintritt beträgt für alle Besucher 8,00€.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 


KONZERTE IM SÄULENKELLER 2016

 

In Kooperation mit der Internationalen Opernakademie (IOA): Opernszenen im "Théâtre d‘Ombres" mit anschließendem Konzert

Freitag, 05. August 2016, 19.30 Uhr

In der Lichtinstallation "Théâtre d‘Ombres" von Christian Boltanski und im Säulenkeller werden die StudentInnen zu hören und zu sehen sein. Opernszenen, Arien und Duette werden in den Tagen zuvor von Philipp Kochheim, Operndirektor am Staatstheater Braunschweig, mit den TeilnehmerInnen der Opernakademie erarbeitet und das Ergebnis dieser Arbeit ist dann in diesem besonderen Ambiente erleben!

Tickets: 15,00€ (Vorverkauf über den I-Punkt, Lindenplatz 1, 59423 Unna, 02303 103 777)

In Kooperation mit dem CQ – Cologne (Contemporary Ukulele Ensemble): Q’s für 5 Ukulelen & Bass-Kalimba von Albrecht Zummach

Freitag, 11. November 2016, 19.30 Uhr

Neue Musik mit Ukulelen? Dieser Idee hat sich CQ, das Kölner Ukulelen-Ensemble, verschrieben. Sechs Instrumente bespielen den gesamten Raum. Das Publikum sitzt mittendrin und wird angeregt, die Ohren in alle Richtungen zu spitzen.

José Fernández Bardesio, Peter Mohr, David Plate, Karin de Miguel Wessendorf, Albrecht Zummach (Ukulele) & Fabian Berghofer (Bass-Kalimba)

Gefördert von der Kunststiftung NRW, vom Landesmusikrat NRW und vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW

Tickets ab Oktober.

Ticket: 10,00€ (Vorverkauf über den I-Punkt, Lindenplatz 1, 59423 Unna, 02303 103 777)